Datum Veranstaltung  
08.11.2019

18:30 Uhr bis
21:00 Uhr

JiKo Ayurveda

Kurzworkshop: Wie wichtig unsere Fe sind - Selbstmassage usw. im Hinblick auf die ayurvedische Fumassagen-Ausbildung

Padabhyañga oder (Selbst-)Massage der Füße ist eine einfache, angenehme und gesunde Sache. Es verhindert Trockenheit, Risse und Rauheit der Haut; Taubheit, Müdigkeit, Ischias, Krämpfe und Kontraktion von Bändern, Gefäßen und Muskeln der Füße und Beine. Es entfernt Váyu aus dem Körper, fördert robuste Gliedmaßen und Füße, Kraft zum Gehen und gesunden Schlaf. Außerdem enden die Nerven aller Organe in Kopf und Körper in den Füßen (auch in Händen, Ohren und Kopf). Durch Reiben der Füße tonisieren die Personen den gesamten Körper. Eine enge Beziehung besteht zwischen den Füßen, Augen und Ohren. Fuß-Abhyañga hilft bei der Heilung und Vorbeugung von Hör- und Sehstörungen. Vier wichtige Nerven in den Fußsohlen sind mit dem Kopf verbunden. Ständige Reibung und Druck auf die Nerven in den Sohlen verringern das Sehvermögen. Abhyañga, täglich oder mindestens mehrmals pro Woche, stellt diese Nerven wieder her.

 

Kostenbeitrag: 20,- €

Anmeldung erbeten unter: Tel. 0228 364737 oder E-Mail: office@ashbonn.de

Veranstaltungsort:
Albert-Schweitzer-Haus
Beethovenallee 16
D-53173 Bonn-Bad Godesberg

zurück zur Veranstaltungsübersicht